Direkt zum Inhalt

sichere barrierefreie Nutzbarkeit für alle zu Fuß Gehenden nicht vergessen - Abgrenzung Außengastro-Bereiche vom Gehweg notwendig

sichere barrierefreie Nutzbarkeit für alle zu Fuß Gehenden nicht vergessen - Abgrenzung Außengastro-Bereiche vom Gehweg notwendig

Gespeichert von Gast am Sa., 08.10.2022 - 17:53
Kategorie
Ich bin Besucher*in

Die Nutzung von früheren Parkplätzen durch Außengastro führt zu möglichen Konflikten zwischen den Personen, die sich in der üblichen Laufrichtung bewegen und denen, die zwischen Gastrobereich innen und außen wechseln., Das kann eine sichere bequeme Nutzung durch sehbehinderte und blinde Fußgänger sehr erschweren oder unmöglich machen. Unbedingt auf neue Vereinbarungen im Gestaltungshandbuch der Stadt Köln zur Außengastro achten. Aktuelle neue Planungen sind noch nicht abgeschlossen. Gastrobereiche müssen seitlich takil gut abgegrenzt werden, damit Blinde und Sehbehinderte sicher an diesem Bereich vorbei gehen können.

Die Bewertungs-Phase ist beendet.

0 Gefällt mir
0 Gefällt mir nicht

Cookies UI