Direkt zum Inhalt

Gremberger Straße in Humboldt/Gremberg

Gremberger Straße in Humboldt/Gremberg

In der Gremberger Straße in Humboldt/Gremberg müssen zwischen Burgenlandstraße und Poll-Vingster Straße die Straßenleuchten erneuert werden. Die vorhandene Straßenbeleuchtung besteht derzeit überwiegend aus Peitschenmasten mit Langfeldleuchten und ist über 50 Jahre alt. Die Beleuchtungsanlage ist sanierungsbedürftig und entspricht auch nicht mehr den aktuellen Richtlinien zur Straßen- und Wegebeleuchtung. Sie soll durch 8 Meter hohe Normmasten mit Aufsatzleuchten vom Typ Iridium-4 LED (siehe Bild unter "Downloadservice") ersetzt werden. Einige Masten wurden in der Vergangenheit bereits erneuert und können voraussichtlich erhalten bleiben. Hier wird lediglich der Leuchtaufsatz erneuert.

Durch diese Erneuerungsmaßnahme wird sich die Ausleuchtung der Straße erheblich verbessern. Bei den zur Verwendung vorgesehenen Leuchten handelt es sich um die Standardleuchte aus dem Leuchtenkatalog für die Stadt Köln für Straßentypen entsprechend der Gremberger Straße.

Die Maßnahme wird von der RheinEnergie AG geplant und ausgeführt, da diese nach dem Straßenbeleuchtungsvertrag aus Juni 2015 die Dienstleistung "Beleuchtete Stadt" für die Stadt Köln erbringt.

Die Beitragsabgabe im Dialog ist aktuell geschlossen.

Aktuelle Beiträge

Es liegen noch keine Beiträge vor.

Cookies UI